Altersgerechte Kinderbücher schreiben: Zielgruppe definieren!
für Self Publisher,  Kinderbuch,  Wissen

Altersgerechte Kinderbücher schreiben: Zielgruppe definieren!

Warum ist es wichtig, die Zielgruppe von Kinderbüchern genau zu definieren? Und was muss man beim Schreiben von altersgerechten Kinderbüchern beachten? Ich erkläre dir hier, wie du ein Kinderbuch altersgerecht schreibst und warum dies ein anspruchsvoller Job ist. 

Grundsätzlich fasst man die Zielgruppen für Kinderbücher in 6 unterschiedlichen Altersstufen zusammen und für den Jugendliteraturpreis wird sogar jedes einzelne Alter extra unter die Lupe genommen. Warum ist das so? Lies weiter, ich erkläre es dir:

 

Warum ist es wichtig, die Zielgruppe bei Kinderbüchern genau zu kennen?

Kinder machen in Ihren ersten Lebensjahren unheimliche Entwicklungssprünge und ein 3-jähriger Junge interessiert sich in der Regel für andere Bücher, als ein 6-jähriges Mädchen und dies liegt nicht nur am Geschlecht! Heute möchte ich dir einmal in Ruhe erklären, warum es für dich als Kinderbuch-Autor und Self Publisher so wichtig ist, die Unterschiede in den Zielgruppen von Kinderbüchern genau zu kennen! Du brauchst dies Wissen nicht nur für eine erfolgreiche Vermarktung, sondern grundsätzlich, um überhaupt einen altersgerechten Text zu erstellen.

Tanzende Morchel. Illustration in Aquarell
Beratung für Kinderbuch-Autoren: Zielgruppe von Kinderbüchern genau definieren.

Hallo, ich bin Sandra, Dipl. Designerin (FH), Illustratorin und Fotografin. Ich erstelle für Self Publisher Kinderbuch-Illustrationen und helfe Ihnen auf ihrem Weg zum fertigen Buch. Ich kann dich beraten, das Layout übernehmen und dir beim Marketing und Verkauf helfen. Die Illustrationen, die du hier im Beitrag findest, sind von mir. Sollte dir gefallen, was du siehst, fühl dich eingeladen in meiner Galerie und auf meinen anderen Seiten zu stöbern! Immer neues gibt es im Blog und mein Newsletter hält dich auf dem Laufenden.

Wenn du Fragen hast, schreib mir einfach, oder ruf an:

Mein Handy klingelt bei Ihrem Anruf

Call for action: 05483-604

info@frecherFrosch.design

Zielgruppen von Kinderbüchern – welche gibt es?

Die Zielgruppen sind genau definiert und sehen wie folgt aus:

0-2 Jahre: Bilderbuch

3-5 Jahre: Vorlesebuch mit vielen Bildern

6-8 Jahre: Erstlesebücher mit wenig Text und Vorlesebücher mit etwas mehr Text

8-10 Jahre: Kinderroman ab 8

10-12 Jahre: Kinderroman ab 10

Ab 12 Jahren: Jugendroman

Zielgruppe von Kinderbüchern: Kindergartenkind mit Teddi - Kinderbuch-Illustration
Mama umarmt ihr Kind - Kinderbuch-Illustration
Kinderbuch Zielgruppe: Kleinkind mit Lolli - Kinderbuch-Illustration

Altersgerechte Kinderbücher bis 2 Jahre

Kleine Kinder bis 2 Jahren erfassen die Welt noch rein visuell, sie brauchen Bilderbücher, die Ihnen Unterschiede verdeutlichen und Dinge zeigen, die sie im Alltag um sich haben. Unterschiede wie Groß-Klein, Eckig-Rund, weich-hart usw. sind hier sehr gefragt und darum gibt es für diese Zielgruppe sehr oft Bücher mit besonderer Haptik, also aus Plüsch, oder anderen interessanten Materialien. Diese Bücher müssen sehr robust sein, denn kleine Kinder nehmen gerne alles in den Mund. Pappbilderbücher sind hier der Renner. 

Um später an einen Verlag herantreten zu können, musst du ganz sicher sein, dass dein Buch zur Zielgruppe passt. Auch beim Verkauf auf Amazon ist eine genaue Klassifizierung wichtig. Und natürlich möchtest du dein Kinderbuch altersgerecht schreiben.

Kinderbücher altersgerecht schreiben:

Zielgruppe 3-5 Jahre

Jetzt wird es für dich interessant, denn hier geht es um Bilderbücher mit Text. Doch wie viel Text? Du solltest nicht über das Ziel von 10.000 Zeichen hinausschießen, weniger ist sogar oft besser. Kinderbücher wie: „Die Streithörnchen“ oder „Der Löwe in dir“ von Rachel Bright und Jim Field sind gerade wegen des knackig kurzen Textes beliebt und berühmt. Diese Bilderbücher bestehen meist aus 24-32 Einzelseiten, um die Kinder nicht zu überfordern und reichen für einen Vorleseabend zum Einschlafen.

Kurze Texte für diese Zielgruppe von Kinderbüchern!

Es ist also wichtig, sich kurzzufassen und genau auf den Punkt zu kommen, den Rest kannst du dem Illustrator:in überlassen, denn er erzählt die Geschichte auch mit seinen Bildern. Für Kindergartenkinder sind möglichst große und farbenfrohe Bilder noch sehr wichtig, denn sie orientieren sich noch stark daran. Besonders Mimik und Gestik wird in diesem Alter genau beobachtet. Hierfür benötigst du als Autor einen ausdrucksstarken Charakter, also Helden für dein Kinderbuch. Wer jetzt meint, das ist doch ganz einfach! Der irrt! Für Kinder zu schreiben ist so ziemlich das Anspruchsvollste, was man als Autor machen kann, denn Kinder sind ein gnadenloses Publikum. Was einem Kind nicht gefällt, landet in irgendeiner Schublade und wird nie wieder rausgeholt.

Kinderbuch-Illustration mit Tusche und Aquarell auf einem Foto.

Altersgerecht schreiben: für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Kinder in diesem Alter kommen, oder sind bereits in der Schule. Sie lernen selber Schreiben und Lesen und wollen auch bereits erste eigene Bücher lesen. Es ist wichtig zu wissen, dass Kinder in diesem Alter den Text über die Buchstaben aufnehmen, die sie gelernt haben. Sie hangeln sich also Buchstabe für Buchstabe vorwärts und nicht, wie ein Erwachsener, Wort für Wort.

Für dich als Autor ist es nun wichtig zu unterscheiden, ob du ein Vorlesebuch oder ein Erstlesebuch konzipierst. Vorlesebücher dürfen mehr Text enthalten (ca. 50-100 Normseiten) und haben jetzt deutlich weniger Bilder, als wie bei der Zielgruppe der 3- bis 5-jährigen Kinder. Doch Erstlesebücher dürfen besonders für die gerade Eingeschulten nicht zu viel Text enthalten und müssen mit einfachen Worten auskommen, damit das Kind nicht an zu langen Kettenwörtern hängen bleibt und verzweifelt. Schreibst du also ein Erstlesebuch, dann versetz dich in deine kleine Zielgruppe und mach es ihr nicht zu schwer!

Kinderroman ab 8 Jahren

Jetzt hast du als Autor schon richtig viel Textmöglichkeiten, um dich auszutoben! Kinder zwischen 8 und 10 Jahren vertragen 100 bis 200 Normseiten und können teilweise schon richtig gut lesen. Natürlich unterscheiden sich einzelne Kinder stark in ihrer Entwicklung, es gibt 8-jährige Vielleser und 10-jährige Lesemuffel. Hier ist es wichtig, die Kinder über die passenden Themen abzuholen!

Welche das sind, erfährst du in einem weiteren Blogbeitrag. Melde dich doch einfach für meinen Newsletter an, und erfahre immer als Erster, wenn es hier wieder etwas Neues gibt!

Für Kinder in diesem Alter sind auch schon die ersten Sachbücher interessant und hier gilt: Erklär das Thema so, als hättest du noch nie davon gehört. Also einfach und simpel, aber rasend interessant und gut bebildert!

Kinderbücher? Zielgruppe 10-12 Jahre

Bereits in dieser Altersstufe lesen Kinder dicke Romane, die auch Erwachsene begeistern. Denk an Harry Potter von J.K. Rowling oder die Bücher von Cornelia Funke (Tintenherz z.B.). Um so ein Buch zu schreiben, bedarf es der gleichen Werkzeuge und Stilmittel, die ein Autor für Erwachsenengenres verwendet. Der Plot muss gut aufgebaut sein, es muss spannend bis zur letzten Seite bleiben und einzig die Themen sind anders, als bei uns Erwachsenen. Kinder in diesem Alter vertragen keine Thriller oder harten Krimis, alles muss zu einem guten Ende kommen und darf den noch kleinen Leser nicht psychisch überfordern. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt und dieses solltest du als Autor von Kinderbüchern besitzen!

Zielgruppe: junge Erwachsene ab 12

Bücher, die du für diese Zielgruppe schreibst, unterscheiden sich nur in der Themenwahl von Erwachsenenliteratur. Sie sind genauso verschachtelt und müssen gut aufgebaut sein, wie ein Buch für erwachsene Leser. Kinder im Teenageralter sind anspruchsvolle Leser und erwarten, mit dem Buch eine Erfahrung zu machen, darum geht es oft um Entwicklungsthemen und die Liebe. In diesem Alter vertragen Jugendliche durchaus schon Krimis und auch Biografien, wenn sie altersgerecht aufgearbeitet wurden. Sollte dein Buch viele Kampfszenen und Tote enthalten, bitte ich dich, den Rotstift hart einzusetzen. Unsere Teens werden durch die Medien sowieso viel zu schnell erwachsen und ich bin der Meinung, dass man die Verrohung nicht auch noch fördern sollte. Ein gutes Buch kommt ohne Gewalt aus!

 

Altersgerechte Kinderbücher: Zielgruppe genau definieren!

Altersgerechte Kinderbücher schreiben

Du siehst, es ist wichtig dein Publikum genau zu kennen, um ein altersgerechtes Kinderbuch zu schreiben. Wenn du dich ernsthaft mit dem Thema befassen möchtest, dann lies auch meine anderen Blogbeiträge, z.B. diesen hier: Ein Kinderbuch schreiben & veröffentlichen: 9 hilfreiche Tipps.

Ein guter Rat

Und ein guter Rat zum Schluss: besuche mit deinem Manuskript ruhig einmal einen Kindergarten, oder eine Schule, such ganz gezielt nach der passenden Altersstufe und lies diesen Kindern dann aus deinem Werk vor. Nur wenn die Kleinen an der richtigen Stelle auch lachen, dann hast du dein Ziel erreicht! So ein Test ist wichtig und gibt dir die nötige Sicherheit. Auch Testleser in dem entsprechenden Alter der Jugendbücher und Meinungen von Pädagogen helfen ungemein weiter. 

Und wenn du unsicher bist, für welche Altersstufe dein Text nun geeignet ist, dann lass dich doch einfach von mir beraten. Ich lese dein Manuskript, berate dich zur Zielgruppe, deinem Thema und kann dir auch das Layout und die Illustrationen dafür machen. Natürlich bekommst du auch einfach nur ein gutes Cover Design, oder Lesezeichen und Merchandising für dein Projekt.

Schau einfach mal unter: Self Publishing, oder Cover Design und unter Beratung für Kinderbuch-Autoren verrate ich dir auch, was das kostet.

Ruf einfach kurz durch, ich beiße nicht!

Mein Handy klingelt bei Ihrem Anruf

Call for action: 05483-604

info@frecherFrosch.design

 

Ich hoffe, der Beitrag war informativ und hat dir gefallen, besuche mich auch auf Pinterest oder schreib mir einen Kommentar!

Alles Liebe
deine Sandra

Vielleicht interessiert dich auch Folgendes:

Alles mit Liebe gemacht! Hier wird mit Herz und Verstand gearbeitet.

Ich arbeite seit über 15 Jahren als Grafikerin und liebe es Bücher und Kalender zu gestalten. Nun unterstützt mich bei meiner Leidenschaft das Team von www.frecherFrosch.design. Wir sind hier eine kleine Gemeinschaft und freuen uns über jeden, der mitmachen möchte - Sei ein Frosch und hol dir den Newsletter! Hier soll's Spaß machen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − zehn =